Schritt für Schritt zum Sprossengarten-Regal

STAND
Mit Hilfe der Schablone kann die angegebene Höhe für zwei Glaslagen kann nach Belieben erweitert werden. (Foto: Privat - Martina Lammel)
Weil es schwierig ist, ein exakt passendes Gefäß für das abtropfende Wasser zu finden, richtet sich die Länge der Flachleisten und der Rundstäbe nach der vorhandenen Schale. Für ein längeres Regal können es auch zwei passende Gefäße sein. Mit Hilfe der Schablone kann die angegebene Höhe für zwei Glaslagen kann nach Belieben erweitert werden. Privat - Martina Lammel
Die Holzteile also alle passend zuschneiden. Leimen Sie den Rahmen so zusammen, dass eine Seite offenbleibt. Privat - Martina Lammel
Den offenen Rahmen aufstellen, die Schablone auflegen und die Konturen nachziehen. Privat - Martina Lammel
Tragen Sie an den markierten Stellen den Klebstoff auf. Privat - Martina Lammel
Am fehlenden Seitenteil ebenfalls die Markierungen anzeichnen und Klebstoff auftragen. Privat - Martina Lammel
Bewegen Sie die Konstruktion nicht bis der Klebstoff ausgehärtet ist. Dann können die Nägel eingeschlagen werden. Dazu die Schablone auflegen und die Nägel jeweils mittig platzieren. Privat - Martina Lammel
Die Kunststoffdeckel der Honiggläser von innen mehrmals durchbohren. Dazu ein Abfallstück Holz darunter legen. Bohrreste des Kunststoffes, die nicht ganz abfallen, anschließend mit der Hand entfernen. Privat - Martina Lammel
Fertig ist das Sprossengarten-Regal Privat - Martina Lammel
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen