Maschen für die 1 Runde

STAND
5 zusammen abgemaschte Stäbchen (Foto: Privat - Tanja Steinbach)
für das 1.+2. (nur halb abgemaschte) Stäbchen in die Anfangs-Luftmasche des Luftmaschen-Anschlags einstechen,für das 3.-5. (nur halb abgemaschte) Stäbchen 3 Luftmaschen des Luftmaschen-Anschlags übergehen und in die folgende Luftmasche einstechen. Es liegen nun 6 Schlingen auf der Nadel, = 5 halb abgemaschten Stäbchen und das 1. Stäbchen (= Ersatzluftmaschen), diese 6 Schlingen mit einem neuen Umschlag zusammen abmaschen, es liegt anschließend nur noch 1 Schlinge auf der Nadel! Privat - Tanja Steinbach
* 3 Ersatz-Luftmaschen, 8 zusammen abgemaschte Stäbchen häkeln:für das 1.+2. (nur halb abgemaschte) Stäbchen, = waagerechte Stäbchengruppe in die 1. der 3 Ersatz-Luftmaschen einstechen (= „Loch“, das beim Häkeln der 1. Luftmasche entsteht - diese Stelle bildet immer die Blütenmitte), Privat - Tanja Steinbach
für das 3.-5. (nur halb abgemaschte) Stäbchen in die Einstichstelle der vorhergehenden senkrechten Stäbchengruppe einstechen Privat - Tanja Steinbach
für das 6.-8. (nur halb abgemaschte) Stäbchen 3 Luftmaschen des Luftmaschen-Anschlags übergehen und in die folgende Luftmasche einstechen.Es liegen 9 Schlingen auf der Nadel, diese mit einem neuen Umschlag abmaschen. Privat - Tanja Steinbach
Dann für die letzte waagerechte Stäbchengruppe 3 Ersatz-Luftmaschen und 2 halb abgemaschte Stäbchen in die 1. der 3 Ersatz-Luftmaschen arbeiten, die 3 Schlingen zusammen abmaschen. Die Runde mit einer Kettmasche in die Blütenmitte am Runden-Anfang schließen. Privat - Tanja Steinbach
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen