Fertig ist das Papierlicht (Foto: Privat - Marina Bauer)

Einfach kreativ

Papierlicht mit Stickrahmen

STAND

Lust auf eine traumschöne Beleuchtung? Kreativ-Bloggerin Marina Bauer braucht dafür nur einen Stickrahmen und Papier!

Material

  • Stickrahmen 13 cm oder 20 cm Durchmesser je nach gewünschter Lichtgröße ( hier im Beispiel verwenden wir den Rahmen mit 13 cm Durchmesser!)
  • doppelseitiges Klebeband ( Breite wie Stickrahmen, hier ca. 1 cm )
  • vorgefertigte Papierstreifen geschnitten aus DIN A4 Papier ( Papier in diesem Beispiel 300 Gramm)- 26 Streifen mit 29,7 x 2,0 cm für Stickrahmen 13 cm Durchmesser - 29 Streifen mit 29,7 x 3,0 cm für Stickrahmen 20 cm Durchmesser
  • LED Beleuchtung oder LED Teelicht

Werkzeug:

  • ideal wäre ein Papierschneider, es geht aber auch eine Schere oder ein Lineal + Cuttermesser zum Schneiden der Papierstreifen
  • Bastelkleber oder Heißleimpistole

So geht's:

1. Innenring (ohne Verschraubung) mit doppelseitigem Klebeband komplett umkleben. Anschließend die Schutzfolie des Klebebandes abziehen, um die Klebefläche frei zu legen.

2. Die vorgefertigten Papierstreifen ca. 4 mm überlappend,  ringsherum hochkant unten bündig abschließend, an den Stickrahmen ankleben. Wenn alle Papierstreifen angebracht sind, sollte vom Innenring des Stickrahmens nichts mehr zu sehen sein.

3. Nun den Außenring über das Licht zum Boden führen und anschließend die Verschraubung vorsichtig zu drehen. Bitte nicht zu fest drehen und dabei aufpassen, dass Papier und Innenring nicht beschädigt werden.

4. Die einzelnen Papierstreifen entgegen dem Uhrzeigersinn übereinander legen. Wichtig ist, die übereinander gelegten Papierstreifen mit Zeigerfinger und Daumen der linken Hand gut festzuhalten, bis sich der "Kreis" geschlossen hat!

5. Die nun in sich verwunden Papierstreifen sind stabil und halten sich selbst. Es kann aber gerne zur Sicherheit ein kleiner Tropfen Bastelkleber oder Heißleim ins Innere des Lichtes gegeben werden ( wo die Streifen aneinander stoßen).

6. Das Licht ist jetzt fertig und kann nach Belieben dekoriert werden. Hier bieten sich zum Beispiel Bänder, Schleifen oder Zweige an, die man um den Lichthals bindet.

Mit einer LED Beleuchtung zum drunter stellen hat man je nach Jahreszeit oder Anlass immer eine tolles Ambiente.

Innenring (ohne Verschraubung) mit doppelseitigem Klebeband komplett umkleben. Anschließend die Schutzfolie des Klebebandes abziehen, um die Klebefläche frei zu legen. (Foto: Privat - Marina Bauer)
Innenring (ohne Verschraubung) mit doppelseitigem Klebeband komplett umkleben. Anschließend die Schutzfolie des Klebebandes abziehen, um die Klebefläche frei zu legen. Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen
Die vorgefertigten Papierstreifen ca. 4 mmüberlappend, ringsherum hochkant unten bündig abschließend, an den Stickrahmen ankleben. Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen
Wenn alle Papierstreifen angebracht sind, sollte vom Innenring des Stickrahmens nichts mehrzu sehen sein. Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen
Nun den Außenring über das Licht zum Boden führen und anschließend die Verschraubung vorsichtig zu drehen. Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen
Die einzelnen Papierstreifen entgegen dem Uhrzeigersinn übereinander legen. Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen
Wichtig ist, die übereinander gelegten Papierstreifen mit Zeigerfinger und Daumen der linken Hand gut festzuhalten, ... Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen
... bis sich der „Kreis“ geschlossen hat ! Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen
Die nun in sich verwunden Papierstreifen sind stabil und halten sich selbst. Es kann aber gerne zur Sicherheit ein kleiner Tropfen Bastelkleber oder Heißleim ins Innere des Lichtes gegeben werden ( wo die Streifen aneinander stoßen). Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen
Fertig ist das Papierlicht Privat - Marina Bauer Bild in Detailansicht öffnen

Noch mehr Ideen von Marina Bauer finden Sie hier:

www.instagram.com/marina.bastelt

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen