Topflappen aus Textilgarn (Foto: Privat - Patricia Morgenthaler)

Selbermachen

Gewebte Topflappen

STAND

Im Frühjahr wird Kleidung gerne aussortiert - der richtige Moment für textiles Upcycling. Patricia Morgenthaler zeigt, wie man alten T-Shirts ein neues Leben als Topflappen schenken kann. Wer es sich einfacher machen möchte, nimmt statt der T-Shirts Textilgarn.

Material:

  • Textilgarn oder alte T-Shirts
  • Holzplatte in gewünschter Größe z.B. 20 x 20 cm / 25 x 25 cm
  • Ca. 26 Nägel
  • Hammer
  • Schere
  • Evtl. ca. 2 cm breites und 10 cm langes Stück Pappe

So wird's gemacht:

1. An den beiden gegenüberliegenden Seiten der Holzplatte in regelmäßigen Abständen jeweils ca. 13 Nägel einschlagen.

2. Das Garnende an einem Außennagel festknoten.

3. Das Garn jeweils um den Nagel auf der anderen Seite legen, dann zurück zum nächsten unteren Nagel. So fortfahren, bis der ganze Rahmen bespannt ist.

4. Zum Weben das Garn entweder auf ein Stück Pappe wickeln oder z.B. an einer großen Sicherheitsnadel befestigen.

5. Das Garn wieder an einem Ecknagel anknoten und dann abwechselnd über und unter dem gespannten Garn durchfädeln. So mit dem Garn hin und her weben, bis der Rahmen ausgefüllt ist. Dann den fertigen Topflappen von den Nägeln nehmen und das lose Fadenende verknoten und abschneiden.

Holzbrett und Hammer mit Nägeln (Foto: SWR, SWR - Patricia Morgenthaler)
Schlagen Sie an den beiden gegenüberliegenden Seiten der Holzplatte in regelmäßigen Abständen jeweils ca. 13 Nägel ein. SWR - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
Knroten Sie das Garnende an einem Außennagel fest. Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
Legen Sie das Garn jeweils um den Nagel auf der anderen Seite, dann zurück zum nächsten unteren Nagel. So fahren Sie fort, bis der ganze Rahmen bespannt ist. Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
Zum Weben können Sie das Garn entweder auf ein Stück Pappe wickeln oder z.B. an einer großen Sicherheitsnadel befestigen. Pricat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
Knoten Sie das Garn wieder an einem Ecknagel an und fädeln Sie es dann abwechselnd über und unter dem gespannten Garn durch. So weben Sie mit dem Garn hin und her, bis der Rahmen ausgefüllt ist. Zum Schluss nehmen Sie den fertigen Topflappen von den Nägeln, verknoten das lose Fadenende und schneiden es ab. Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen
Fertige Topflappen Privat - Patricia Morgenthaler Bild in Detailansicht öffnen

Weitere Ideen von Patricia Morgenthaler finden Sie hier:

http://patricia-morgenthaler.blogspot.de

https://www.facebook.com/patriciamorgenthaler.de/

http://homemadebypatricia.de/

http://www.patricia-morgenthaler.de/

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen