Selbermachen

Kürbis-Deko für den Tisch

STAND

Wir haben genau die passende Idee für Ihre Herbstdeko! Aus lufttrocknender Modelliermasse werden tolle Kürbisse geformt und anschließend herbstlich bemalt!

Material

  • Lufttrocknende Masse in weiß
  • Falzbein
  • Unterlage
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Alleskleber

So geht's:

Kürbis formen (Foto: Privat - Melanie Heitmann-Schneider)
Privat - Melanie Heitmann-Schneider

1. Zuerst teilt man sich von der Masse die Menge ab, die man benutzen möchte, je nach Größe des Kürbis.
Es ist wichtig die Masse gut durchzukneten ohne sie übereinander zu schlagen, damit es keine Risse in der Masse gibt.

2. Eine Kugel formen. Wenn man möchte das der Kürbis eher rund ist macht man mit der Kugel weiter. Wenn man ihn aber ein
wenig flacher gestalten möchte, drückt man von oben mit der Hand auf die Kugel um die Form zu verändern.

3. Mit dem Falzbein Linie für Linie von oben am Rand der Kugel entlang bis runter drücken. So entsteht die Form des Kürbis.
Oben in der Mitte mit dem Finger leicht hinein drücken um Platz für den Stiel zu machen.

Stiel formen und aufsetzen (Foto: Privat - Melanie Heitmann-Schneider)
Privat - Melanie Heitmann-Schneider

4. Um den Stiel zu erstellen ist es einfacher einen kleinen Würfel zu formen und unten die Ecken ein wenig rauszuziehen. So fügt sich der Stiel schön auf den Kürbis ein und sieht aus wie rausgewachsen.

5. Die Masse muss nun 24 - 48 Stunden trocknen bevor man diese weiterverarbeiten kann.

6. Wenn sie gut ausgetrocknet ist, kann man die Kürbisse dann mit Acrylfarbe farblich gestalten. Um einen glänzenden Effekt zu bekommen ist es sinnvoll hinterher noch eine Schicht Klarlack drüber zu streichen.

Kürbis bemalen (Foto: Privat - Melanie Heitmann-Schneider)
Privat - Melanie Heitmann-Schneider

7. Nachdem beide Teile farblich gestaltet sind, wird der Stiel mit Alleskleber auf den Kürbis geklebt.

Nun heißt es nur noch den Tisch dekorieren.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen