Geschirrtuch (Foto: Martina Lammel -)

Selbermachen

Geschirrtücher mit Motiv-Druck

STAND

Wir upcyclen Omas Tischtuch und gestalten daraus ein neues schönes Geschirrtuch.

Material:

  • Gelplatte
  • Textilfarben in Wunschtönen
  • Textilstift in Schwarz
  • Baumwollstoff oder altes Tischtuch/Leintuch
  • Nähzeug und etwas Stoffband
  • Pinsel

xxx

So geht’s:

Den Stoff in einzelne Rechtecke im Wunschmaß zuschneiden und die Ränder umsäumen.

An einer Ecke einen Aufhänger einlegen, hierfür z. B. Reste von Geschenkband verwenden.

Die Vorlage unter die Gelplatte legen und die Farben auftragen, dabei für mehr Lebendigkeit jeweils etwas Weiß beimischen.

TIPP: Druckt man das Motiv in zwei Teilen, kann es um ein Vielfaches vergrößert oder mit einer Gelplatte im Kleinformat umgesetzt werden!

Geschirrtuch (Foto: Martina Lammel -)
Martina Lammel -

Den Stoff auf einer Papierunterlage ausbreiten und die Gelplatte auflegen, um die Farbe zu übertragen. Dann die Platte abziehen und Reste von Farbe entfernen, zum Schluss mit Wasser abspülen.

Das gedruckte Tuch vom Papier abnehmen und zum Trocknen aufhängen.

Die Konturen und Wurzeln mit dem Textilstift ergänzen und nach erneutem Trocknen nach Angaben des Herstellers mit dem Bügeleisen oder im Ofen waschfest fixieren.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen