Handarbeit

Gehäkelter Sonnenhut

STAND

Sonnenschutz ist wichtig und kann auch cool sein. Bucket-Hats oder auch Fischerhüte sind zur Zeit voll im Trend. Tanja Steinbach zeigt, wie Sie sich ganz einfach so einen Fischerhut häkeln können.

Größe

Für Kopfumfang 54-56cm

Hinweis: weitere Größentipps und Anleitung in Kindergröße (Kopfumfang 50-52 cm ) am Ende der Anleitung

Material

  • 150 g Bändchengarn (76 % Baumwolle, 20 % Recyceltes Polyester, 4 % Polyester Lauflänge: ca. 135 m / 50 g) in WunschfarbeHinweis: Das Garn wird doppelt verarbeitet, 150g bzw 3 Knäuel reichen aus sofern der 3. Knäuel „halbiert“ wirdDas Originalmodell wurde aus „Alessia“, Farbe 105 bzw. 13 von Lana Grossa gehäkelt. Alternativ sind beispielsweise auch die Garne „Lantern“ von Purl Soho oder „Athena“ von Mondial oder ein andere, stabile Bändchengarne verwendbar.
  • Häkelnadel 5,5-6 mm
  • Schere, Maßband, Vernähnadel
  • Evtl. 7 Maschenmarkierer zum Öffnen
  • Optional: 1,5-2 cm breite, flache Flechtkordel, Länge entsprechend Kopfumfang als Hutband + passendes Nähgarn & Nähnadel

Maschenprobe

Mit Häkelnadel 5,5-6 mm mit doppeltem Faden entsprechen etwa 14 feste Maschen und 18 Runden = 10 x 10 cm.

Grundanleitungen

Relief-feste Masche von hinten
in Runden "Relief-feste Maschen von hinten" häkeln, dabei für jede Masche die Häkelnadel von hinten um den Maschenhals zwischen 2 Maschen der Vorrunde führen und eine feste Masche wie gewohnt häkeln.

Hinweis: Der obere Teil der Masche der Vorrunde „kippt“ dadurch dekorativ nach vorne.

Anleitung

gehäkelter Sonnenhut (Foto: Privat - Tanja Steinbach)
Privat - Tanja Steinbach

Es wird oben, in der Hutmitte begonnen. Dafür mit einem kleinen Luftmaschen-Ring beginnen (= 3 Luftmaschen häkeln, mit einer Kettmasche zum Ring schließen, für die erste Runde 1 Luftmasche häkeln, dann 10 feste Maschen in den Ring häkeln, mit einer Kettmasche in die 1. feste Masche zur Runde schließen). Alternativ kann auch mit einem Magic Ring begonnen werden

Nun in Runden mit festen Maschen weiter arbeiten, jede Runde mit einer Anfangs-Luftmasche beginnen, (diese Masche wird nicht mitgezählt) dann 1 feste Masche in die erste feste Masche der Runde häkeln, d.h. in die gleiche Masche einstechen, in die auch die Kettmasche zum Schließen der Vorrunde gehäkelt wurde. Jede Runde mit einer Kettmasche in die 1. feste Masche schließen 

2. Runde: Jede Masche verdoppeln = 20 Maschen
3. Runde und nachfolgend alle nicht genannten Runden (ungerade Rundenzahl) ohne Zunahmen häkeln.
4. Runde: 10x jede 2. Masche verdoppeln = 30 Maschen
6. Runde: 10x jede 3. Masche verdoppeln = 40 Maschen
8. Runde: 10x jede 4. Masche verdoppeln = 50 Maschen
10. Runde: 10x jede 5. Masche verdoppeln = 60 Maschen
12. Runde: 10x jede 6. Masche verdoppeln = 70 Maschen

Die 13. Runde wie gewohnt ohne Zunahmen  häkeln, in der 14. Runde noch 7 Maschen zunehmen, dafür 7x jede 10. Masche verdoppeln  = 77 Maschen

Zur Kontrolle: der Kreisdurchmesser beträgt nun etwa 17-18cm

Nun 14 Runden ohne Zunahmen mit festen Maschen wie gewohnt häkeln. (Jede Runde mit einer Anfangs-Luftmasche beginnen und mit einer Kettmasche in die 1. feste Masche schließen)

Danach eine Runde Relief-feste Maschen von hinten häkeln.

Anschließend noch 10 Runden für die Hutkrempe mit festen Maschen häkeln, dabei wie folgt zunehmen

1. Runde für die Hutkrempe: 7x jede 11. Masche verdoppeln =84 Maschen

Tipp: jede 11. Masche mit einem Maschenmarkierer kennzeichnen

2. Runde und nachfolgend alle nicht genannten Runden (gerade Rundenzahl) ohne Zunahmen häkeln.
3. Runde für die Hutkrempe: 7x jede 12. Masche verdoppeln =91 Maschen
5. Runde für die Hutkrempe: 7x jede 13. Masche verdoppeln =98 Maschen
7. Runde für die Hutkrempe: 7x jede 14. Masche verdoppeln =107 Maschen
9. Runde für die Hutkrempe: 7x jede 15. Masche verdoppeln =114 Maschen
Die 10. Runde wie gewohnt ohne Zunahmen häkeln 

Anschließend noch als Randbetonung / Verstärkung eine lockere Runde Kettmaschen häkeln. Faden abschneiden, durch die letzte Masche ziehen und alle Fäden vernähen. Hut anfeuchten in Form ziehen und trocknen lassen.

Dafür eine flache, etwa 2cm breite Flechtkordel in Kopfumfanglänge zum Ring schließen. Den Ring Innen, etwa in Höhe der Runde Relief-feste Maschen feststecken und von Hand mit Nähnadel & Faden festnähen.

gehäkelter Sonnenhut (Foto: Privat - Tanja Steinbach)
Privat - Tanja Steinbach

Tipps für andere Größen: Der Kreisdurchmesser zu Beginn bzw die Maschenzahl nach der letzten Zunahmerunde bestimmen den Hutumfang. Für größere Größen einfach noch 1-2 Runden mehr häkeln, dabei 7 (oder mehr) Maschen verteilt zunehmen. Für kleinere Größen entsprechend einen geringeren Kreisdurchmesser häkeln und 1-2 Runden weniger arbeiten, siehe auch die Beispielanleitung für die Kindergröße unten.

Idealerweise ist die Maschenzahl teilbar durch 7, dann können die Zunahmen für die Hutkrempe im gleichen Prinzip gehäkelt werden. Die Breite der Hutkrempe kann natürlich individuell festgelegt werden.

Anleitungsanpassung für Kindergröße

(Kopfumfang 50-52 cm)

Wie in der Anleitung beschrieben beginnen, jedoch nach der 12. Runde mit den Zunahmen enden, = 70 Maschen. Der Kreisdurchmesser misst etwa 16-17cm.

13 Runden ohne Zunahmen häkeln, anschließend die Runde Relief-feste Maschen von hinten. Für die Hutkrempe 8 Runden häkeln, dabei 4x wie beschrieben in jeder 2. Runde verteilt 7 Maschen zunehmen. Ansonsten nach der Anleitung arbeiten.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen