Selbermachen

Filzblumen

Stand

Designerin Stefanie Renk bringt uns Farbe in die Bude - auch dann, wenn mal keine Zeit ist, frische Blumen zu besorgen. Ab jetzt haben wir immer einen hübschen, bunten Strauß in unseren Vasen.

Material

  • Filzwolle in verschiedenen Farben (am besten eignet sich Filzwolle, die sowohl nass als auch trocken gefilzt werden kann)
  • Filznadel
  • Unterlage
  • Warmes Wasser mit Seifenlauge
  • Floristen-Draht

So geht’s:

1. Filz in bunten Lieblingsfarben kaufen. Es empfiehlt sich eine Filzart zu nehmen die man trocken und nass filzen kann.

2. Je nach Größe der Kugel etwas Filz abziehen. Einen Knoten machen und den Rest drum herum wickeln. Mit einer Filznadel grob fixieren bis es nicht mehr auseinander geht. Mit dieser Methode mehrere Kugeln vorbereiten.

3. Die Filzkugeln in warmes Seifenwasser eintauchen, auswringen und in der Hand rollen bis es ein relativ fester Ball ist. Danach mit warmen Wasser die Seifenlauge raus waschen und die Filzbälle auswringen. Noch einmal in der Hand rollen und in Form bringen.

4. Mit der Filznadel mehrfach rein stechen, um ein Loch zu kreieren, in das man dann den Draht reinstecken kann. Dies bei allen Filz-Kugeln wiederholen und in eine Vase stellen.

Stand
Autor/in
SWR Fernsehen