Deko-Ei

Stand
Einen Luftballon auf die gewünschte Größe der Schale aufpusten (unterer, breiterer Teil des Luftballons) und zuknoten. (Foto: Lisa Vöhringer)
Einen Luftballon auf die gewünschte Größe der Schale aufpusten (unterer, breiterer Teil des Luftballons) und zuknoten.
Wasser auf den Boden des Luftballons tropfen oder sprühen und ein Blatt Klopapier auf die feuchte Stelle legen. Nochmals Wasser auf das Papier geben bis alle Stellen möglichst flach und glatt am Luftballon anliegen. (Foto: Lisa Vöhringer)
Wasser auf den Boden des Luftballons tropfen oder sprühen und ein Blatt Klopapier auf die feuchte Stelle legen. Nochmals Wasser auf das Papier geben bis alle Stellen möglichst flach und glatt am Luftballon anliegen.
Mit dieser Methode fortfahren und das Papier immer leicht überlappend und in verschiedene Richtungen auflegen.  (Foto: Lisa Vöhringer)
Mit dieser Methode fortfahren und das Papier immer leicht überlappend und in verschiedene Richtungen auflegen. Damit die Schale stabil genug wird (der Luftballon bleibt drinnen, verliert aber mit der Zeit an Luft) sollten ca. 3 Schichten Klopapier rund um deinen Luftballon gearbeitet werden und diesen damit vollständig bedecken.
Von passenden Motivservietten die unbedruckten Lagen entfernen. Das ausgeschnittene Motiv vorsichtig auf die gewünschte Stelle legen und leicht andrücken. Wenn das Ei feucht genug ist, reicht es das Motiv mit der Handfläche für ein paar Sekunden anzudrücken. (Foto: Lisa Vöhringer)
Von passenden Motivservietten die unbedruckten Lagen entfernen. Das ausgeschnittene Motiv vorsichtig auf die gewünschte Stelle legen und leicht andrücken. Wenn das Ei feucht genug ist, reicht es das Motiv mit der Handfläche für ein paar Sekunden anzudrücken.
Anschließend das Ei über Nacht trocknen lassen. Damit es als Deko-Ei gut steht, den Boden vorsichtig eindrücken. (Foto: Lisa Vöhringer)
Anschließend das Ei über Nacht trocknen lassen. Damit es als Deko-Ei gut steht, den Boden vorsichtig eindrücken.
Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen