Einfach blumig

Blumenkerze

STAND

Wenn es draußen grau und kalt wird, machen wir es uns drinnen bei Kerzenschein gemütlich. Mit dieser hübschen Blumenkerzen konservieren wir außerdem die bunten Sommerblumen.

Material:

  • Gelwachs zum Kerzengießen
  • Feuerbeständiges Glas
  • Kerzendocht (aus dem Bastelhandel)
  • Trockenblumen gemischt
  • Alter Topf zum Wachsschmelzen

So geht's:

  1. Als erstes den Kerzendocht mit Wachs oder Heißkleber in der Mitte des Glases befestigen.
  2. Dann Trockenblumen nach Wunschfarbe in das Glas füllen. Da viele der getrockneten Blüten an die Oberfläche steigen und schwimmen würden, ist es gut in Schichten zu arbeiten und zunächst die untersten Blüten einzulegen.
  3. Jetzt das Wachs im Wasserbad schmelzen. Setzen Sie dafür einen Topf mit Wasser auf, bis es siedet. Nehmen Sie einen kleineren Topf oder eine Schale und befüllen Sie diese mit dem Gelwachs. Im Wasserbad, schmilzt das Wachs in wenigen Minuten.
  4. Das geschmolzene Wachs wird nun auf die Blüten gefüllt. Lassen Sie es kurz aushärten. Dann kann die nächste Schicht mit Trockenblumen bestückt und wieder Wachs darüber gegossen werden.

Hinweis: Auch wenn das Gelwachs die Blumen einschließt und so vor dem Feuerfangen schützt, sollte die Blumenkerze nie unbeaufsichtigt brennen.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen