Ellen Schiffmann (Foto: SWR, SWR -)

Mein neues Leben

Ellen Schiffmann - die Alltagsbegleiterin für demenziell veränderte Menschen

STAND

Sie war Geschäftsfrau, arbeitete im elterlichen Autohaus mit. Heute begleitet sie demenzerkrankte Menschen in ihrem Alltag.

Würden Sie es wieder machen?

JJJJJAAAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was war der schwierigste Moment?

Ellen Schiffmann (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Ich wollte mich mit einem Partner zusammen selbstständig machen. Als dieser in der Anfangsphase, also lange vor der Gründung von ZeitRAUM-DEMENZ, von einem auf den anderen Tag sagte: Ich steige aus!, war das ein sehr schwieriger Moment für mich.

Was war der schönste Moment?

Da waren viele schöne Momente! Ich merkte: ich schaffe das alleine, und ALLES gelang! Ich war aber doch nicht alleine: Gott hat den Weg für mich freigemacht!

Was hilft auf Durststrecken?

Hab ich die? Meistens habe ich zu viele Anfragen. Wie sagt der Rheinländer: et kütt wie et kütt, und so nehme ich es auch.

Der beste Rat für Zauderer?

Ellen Schiffmann (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

TU ES! Wenn es wirklich Dein Ding ist, Du es mit Herz und Seele willst, kriegst Du von überall Unterstützung und es wird Dir gelingen!

Mein altes Leben war...

nicht meins!

Mein neues Leben ist...

meins mit allen Gefühlen, die der liebe Gott mir gegeben hat, also spannend!

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen