Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 8.4.2017 | 11:30 Uhr | SWR Fernsehen

Tierärztin Dr. Mertens

Die Unzertrennlichen Fernsehserie Deutschland 2006

Susannes Schützling, das Schimpansenbaby Momo, frisst nicht mehr. Als sich sein Zustand weiter verschlechtert, vermutet Susanne einen Darmverschluss. Dem Tier kann nur noch durch eine schnelle Operation geholfen werden, die Christoph Lentz in seiner Klinik ermöglicht. Die beiden operieren Momo und retten so sein Leben. Aber auch Papageien-Dame Lora macht Susanne Sorgen: Seit ihr Partner Amadeus gestorben ist, rupft sie sich in ihrer Einsamkeit alle Federn aus. Die treue Zoobesucherin Klara Schuster, seit kurzer Zeit Witwe, kann das Tier nur zu gut verstehen. Als sie miterleben muss, wie Zoodirektor Dr. Fährmann die arme Lora wegen ihres hässlichen Aussehens an einen abgelegenen Platz verbannt, beschließt sie kurzerhand, ihren Liebling zu entführen ...
Klaus bekniet Susanne, ihm zu verzeihen und wieder zu ihm zurückzukommen. Aber Susannes Enttäuschung sitzt tief, sie will die Scheidung. Und Jonas wird bei ihr bleiben! Unmissverständlich macht Klaus ihr klar, dass er in diesem Punkt notfalls das Sorgerecht vor Gericht erkämpfen wird. Susanne befürchtet, dass ihr Sohn, der sehr an seinem Vater hängt, unter den Auseinandersetzungen leidet und versucht behutsam, ihm die Situation zu erklären. Als sie erfährt, dass sich Jonas mit Jungs aus seiner Klasse geprügelt hat, scheint ihre Sorge bestätigt. Oft sei ein solches Verhalten nur ein Zeichen für den Gefühlszustand eines Kindes, vermutet Christoph. Susanne gesteht ihm erst jetzt, dass sie sich von Klaus getrennt hat. Aber in einem Gespräch von Frau zu Frau mit Christophs Tochter stellt sich heraus: Jonas hat sich für Rebecca geprügelt, die von den anderen Jungs wegen ihrer Mutter geärgert wurde. Susanne ist erleichtert und stolz, dass Jonas sich so ritterlich verhalten hat.

Aktuell im SWR