Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 1.2.2017 | 15:15 Uhr | SWR Fernsehen

Reisen in ferne Welten: Tansania

Vom Kilimandscharo in die Serengeti

Zwei gleichmäßige Striche und einen mit Schnee bedeckten Gipfel malen Kinder, wenn sie einen schönen Berg zeichnen wollen. Eine Giraffe kommt hinzu, wenn es ein Berg in Afrika sein soll. Den mit so wenigen Strichen gezeichneten Höhenzug gibt es wirklich. Der Kilimandscharo steht im Nordosten Tansanias nahe der Grenze zu Kenia. Er ist das höchste freistehende Bergmassiv der Erde und mit 5893 Metern der höchste Gipfel Afrikas.
Höhepunkt der Reise in ferne Welten ist die Besteigung des Kilimandscharo. Glück und Verzweiflung, Hochgefühl und Enttäuschung liegen im Urlaub selten so nah beieinander wie hier. 30.000 Wanderer suchen jedes Jahr das Gipfelglück. Zehntausend kapitulieren allerdings vor den Strapazen und geben vorher auf.
Entschädigung bietet die Natur rund um den Kilimandscharo. Hier liegen einige der schönsten afrikanischen Nationalparks, mit atemberaubender Landschaft und einer überwältigenden Vielfalt an wilden Tieren.
Die Zuschauer begleiten einen Ranger, der sich Giraffen zu Fuß bis auf wenige Meter nähert, fliegen im Ballon über den Tarangire Nationalpark und beobachten in der Serengeti Millionen von Gnus bei der Überquerung des Mara-Flusses. "Big Migration" heißt die weltweit größte Wanderung von Landsäugetieren - ein einzigartiges Naturereignis.

Aktuell im SWR