Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 22.2.2017 | 23:25 Uhr | SWR Fernsehen

Dokumentarfilm-Reihe "Heimat" Die Fastnachtshelden von Mainz

Die Stars der fünften Jahreszeit sind alles andere als gelernte Unterhaltungskünstler. Der Film über diese "Helden der Bütt" wirft einen Blick in ihre Wohnzimmer und Probenräume, wo Tausende von Fastnachtsfamilien sich auf die närrische Zeit vorbereiten und darauf freuen.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.
Das Komitee des MCC, eines der 4 großen Vereine, die die Fernsehfastnacht "Mainz bleibt Mainz" bestreiten.

Das Komitee des MCC, eines der 4 großen Vereine, die die Fernsehfastnacht "Mainz bleibt Mainz" bestreiten.

Sie sind Mainzer Unternehmer, Software-Entwickler, Schulrektoren, Handwerker, Piloten - alle jedenfalls keine gelernten Unterhaltungskünstler. Aber einmal im Jahr, für zwei Monate, werden sie zu echten "Rampensäuen", zu den Stars der "Fünften Jahreszeit", wie man die Fastnacht oder den Karneval in Deutschland nennt.
Da sind sie nicht mehr schüchtern oder kultiviert, sondern dann werden sie, die Amateure, zu abgebrühten Entertainern, die vor Tausenden von Menschen in die Bütt steigen und das, was alle das Jahr über bewegt hat, ironisch-derb oder fein-süffisant kommentieren.

Michael Emrich, einer der Stars der Mainzer Fatsnacht, als griechischer Philosoph Diogenes in "de Bütt"

Einer der Stars der Mainzer Fastnacht ...

Eine Fastnachtskampagne in Mainz besteht aus über 200 Saalfastnachts-Sitzungen, auf den Bühnen von über 60 Vereinen und Garden. Alle diese Sitzungen sind üblicherweise ausverkauft.

Und immer geht es auch darum, wer von den Aktiven am Ende für die Fernsehsendung "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" ausgewählt wird: das Aushängeschild der Mainzer Fastnacht von Flensburg bis Mittenwald. Sie, die "Mutter aller Fastnachtssendungen", mit ihrer 55-jährigen Tradition als Fernseh-Event für die ganze Nation, hat den Anspruch, das Beste aus der Mainzer Fastnacht zu zeigen, ja vielleicht sogar der Fastnacht in Deutschland überhaupt.

Nur: Stimmt das auch? Wer entscheidet darüber? Und was treibt sie, die Amateure, dazu, sich vor ein Millionenpublikum zu wagen?

"Die Schnorreswackler" bei der "Ersten Mainzer Stehung".

"Die Schnorreswackler" bei der "Ersten Mainzer Stehung".

Der Film über die "Helden" der Mainzer Fastnacht wirft einen Blick in ihre Schreibstuben, Wohnzimmer und Probenräume, einen Blick hinter die Kulissen dieses riesigen Festes von gelebter "Volkskunst", wo Tausende von Fastnachtsfamilien, oft in der vierten, fünften Generation, das ganze Jahr über sich auf die närrische Zeit vorbereiten und sich darauf freuen.

Und schließlich ist dieser Film auch ein "Heimat"-Film: Weil er zeigt, was die Liebe zur Vaterstadt und zur Tradition der Fastnacht bewirken kann bei einer Bevölkerung, für die diese Zeit von Januar bis Anfang März deshalb auch die die wichtigste Zeit des Jahres ist.

Sendung am

Mi, 22.2.2017 | 23:25 Uhr

SWR Fernsehen

Die Konfettitaste

Ein Klick macht's bunt

Aktuell im SWR