Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 6.12.2016 | 21:00 Uhr | SWR Fernsehen

Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer

Wie gut sind unsere Eier?

Mehr als 230 Eier isst jeder Bundesbürger im Schnitt pro Jahr. Angesichts einer Menge von jährlich 18 Milliarden verzehrter Eier in Deutschland fragt sich Tim Mälzer, wie nachhaltig dieser Konsum ist. Der Fernsehkoch möchte wissen, woran man erkennt, wie glücklich ein Huhn gelebt hat, ob konventionelle Haltung zwangsläufig schlechter ist als Bio-Haltung und wie gesund Eier sind. Außerdem überprüft Tim Mälzer, ob dem Verbraucher in verarbeiteter Ware - trotz Verbot - weiterhin Käfigeier verkauft werden.
Auf seiner Reise von den Alpen bis an die Ostsee trifft Tim Mälzer auf spannende Projekte und interessante Personen. In Berlin erklärt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, wie er in Zukunft verhindern will, dass jedes Jahr rund 45 Millionen männlicher Küken nach der Geburt getötet werden. Sie sind für die Industrie nutzlos. Den Legehennen ergehe es nicht wesentlich besser, erklären die Mitglieder des Vereins Rettet das Huhn in Wolfsburg. Nach einem Jahr Eierlegen sind ihre Körper so ausgezehrt, dass sie ausgetauscht und getötet werden. In Leipzig forschen Wissenschaftler an der Geschlechterbestimmung im Ei. So könnten männliche Küken vor dem Schlupf aussortiert werden. In Franken trifft Tim Mälzer einen Biobauern, der auch viele Hähne aufzieht. Auf der Insel Usedom werden sogenannte Zweinutzungshennen gehalten. Diese legen einerseits ausreichend viele Eier und setzen andererseits genügend Fleisch an. Der Fernsehkoch ist sicher, hier das perfekte Ei gefunden zu haben.

Sendung vom

Di, 6.12.2016 | 21:00 Uhr

SWR Fernsehen

Im Programm

Mainz ist eine Hochburg der rheinischen Fastnacht: ob Kokolores oder politischer Vortrag - in der rheinland-pfälzischen Hauptstadt laufen die Redner alljährlich zu großer Form auf.

  • SWR Fernsehen

Aktuell im SWR