Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 29.12.2016 | 23:45 Uhr | SWR Fernsehen

Ein Komiker lacht selten allein

Große Stars und ihre genialen Partner

Der Komiker in einem Sketch, der Schauspieler in einer Komödie oder der Moderator in einer Show: In den meisten Fällen brauchen sie geniale Anspielpartner, wenn eine lustige Szene gelingen und ein Gag auf den Punkt funktionieren soll. Sie lassen nicht nur den Star so richtig glänzen, sondern werden in den meisten Fällen selbst zu einem, oft sogar zu Publikumslieblingen.
In "Ein Komiker lacht selten allein" kommen viele dieser Anspielpartner zu Wort und ihre besten Szenen werden gezeigt. So erzählt Herbert Feuerstein aus der "Schmidteinander"-Zeit mit Harald Schmidt, Isabel Varell beschreibt die Dreharbeiten mit ihrem Filmpartner und inzwischen besten Freund Hape Kerkeling, Ingrid Steeger erinnert sich an ihre Anfänge bei "Klimbim" und Achim Mentzel ordnet die Bedeutung der Sketchpartner in den DDR-Fernsehshows ein.
Unzählige Sketche und witzige Szenen sorgten in Comedy- und Unterhaltungsshows, TV-Serien und Spielfilmen für Riesenlacher beim Publikum. Dabei war und ist das jeweilige Komiker-Pärchen entweder ein eingespieltes Team oder es passte wie Topf und Deckel oder beides.
Harald Juhnke und Eddi Arent, Rudi Carrell und Heinz Eckner, Gisela Schlüter und Mircea Krishan, Dieter Hallervorden und Rotraud Schindler, Jan Fedder und Peter Heinrich Brix sowie Olli Dittrich ("Dittsche") und Jon Flemming Olsen ("Ingo"): Das sind nur einige der erfolgreichen Paarungen, die es in der Sendung zu sehen gibt.
Heute sind für viele Künstler wie Comedienne Lisa Feller und Puppenspieler Martin Reinl ("Wiwaldi") die großen Komiker von damals mit ihren Anspielpartnern immer noch Vorbilder, vor allem für den Bereich Improvisations-Comedy.
Und Isabel Varell sagt über ihre Anfänge als Schauspielerin und Sketchdarstellerin zusammen mit Hape Kerkeling: "Hape ist als Partner für mich ideal gewesen. Das hätte für mich alles ganz anders laufen können, wenn ich einen anderen Partner gehabt hätte."

Aktuell im SWR