Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 7.1.2017 | 13:45 Uhr | SWR Fernsehen

Der Trapper aus dem Münsterland

Fritz Dieck aus Lienen im Münsterland hat einen Beruf mit extremem Seltenheitswert: Er ist professioneller Trapper in Kanada. Fritz Dieck lebt vom Fallenstellen. Seine Trapline - also das Jagdgebiet - umfasst 140.000 Hektar und liegt weitab der Zivilisation in British Columbia. Dort in der absoluten Wildnis leben er und seine Frau Gabriela als Selbstversorger in einer Holzhütte ohne Strom und fließend Wasser. Im Winter, wenn die Temperaturen bis zu minus 40 Grad erreichen, ist Trapping Season. Dieck ist dann jeden Tag mit dem Motorschlitten und auf Schneeschuhen unterwegs, um Fallen zu stellen und das erlegte Wild einzusammeln. Die Reporter Karin und Peter Wejdling haben den Abenteurer in Kanada besucht und seinen Trapperalltag kennengelernt.

Sendung vom

Sa, 7.1.2017 | 13:45 Uhr

SWR Fernsehen

Im Programm

Odysso berichtet über Fehler im OP, prangert die laxen Zulassungsbedingungen für Medizinprodukte an und zeigt worauf man bei Implantaten unbedingt achten sollte.

  • SWR Fernsehen

Aktuell im SWR