Bitte warten...

Bach! Auch Du kannst singen

Ein Lied gegen die Flucht

"Jeder kann singen!" und: "Gemeinsam musizieren hilft, Probleme zu lösen!" - diese beiden
Grundüberzeugungen leiten Patrick Bach. Der charismatische junge Chorleiter, Musiklehrer und Kirchenmusiker aus dem baden-württembergischen Mosbach will das in einer SWR-Fernsehserie unter Beweis stellen. Schafft er es wirklich, Menschen mit teilweise unterschiedlichsten Interessen zum gemeinsamen Singen zu bewegen?
In der vierten und letzten Folge erhält er folgende Aufgabe: In Sasbachwalden im Schwarzwald soll er aus Flüchtlingen und Dorfbewohnern einen Chor bilden. Die Lage ist dabei alles andere als einfach. Den Sasbachwaldener Bürgern ging es wie vielen anderen Bewohnern deutscher Gemeinden: Innerhalb kurzer Zeit mussten hunderte Flüchtlinge im Ort untergebracht werden - über die Köpfe der Einwohner hinweg wurde ein stillgelegtes Hotel wieder in Betrieb genommen.
Auch in dem Flüchtlingsheim hoch über dem Dorf ist die Stimmung nicht ohne Spannungen: Die unterschiedlichsten Kulturen müssen hier auf engstem Raum zusammenleben.
In diese Situation stößt Patrick Bach mit seinem Angebot, gemeinsam zu singen, christliche mit muslimischen Flüchtlingen, Menschen, die oft nicht einmal Englisch sprechen mit alteingesessenen Schwarzwäldern. Wie werden die Angesprochenen reagieren? Haben Sie in Ihrer Lage vielleicht wichtigeres vor, als "We are the world" einzustudieren?
Patrick Bach ist davon überzeugt, dass seine Mission Erfolg hat. Was er nicht vorhersehen konnte: Dass seine Aktion eine gewaltige Lawine von Emotionen freisetzen würde.

Im Programm

Odysso berichtet über Fehler im OP, prangert die laxen Zulassungsbedingungen für Medizinprodukte an und zeigt worauf man bei Implantaten unbedingt achten sollte.

  • SWR Fernsehen

Aktuell im SWR